Das sind wir

SOLTEQ-UMWELTSCHUTZ-PROGRAMM

Wir entwickeln und produzieren nicht nur sinnvolle Produkte, sondern tun auch 'was.

SolteQ ist in zahlreichen Regionen vertreten und betreibt Umweltschutz direkt und selbst, aber auch in Kooperation mit Organisationen, wie z.B. die Welt-Hunger-Hilfe, Deutsche Umwelthilfe, 4Pfoten, Albert-Schweizer-Stiftung, Greenpeace, PETA und vielen mehr. 

SolteQ hat eigene Niederlassungen in Afrika, Caribbean Region, Mauritius, und weitere. Ständig im Erweiterungsmodus.

Plastic Zebu cattle standing in the garbage pile. Zanzibar, Tanzania_AdobeStock_484251737_

Plastikmüll verschwindet
Die PFC-Dachziegel ist geboren

SOLTEQ gibt Plastik ein zweites Leben

Recycletes Plastik wird zu Dachziegeln verarbeitet. Dabei wird es aber nicht eingeschmolzen, was sehr viel Energie-Einsatz bedeuten würde, sondern wird mit einem sehr geringen Teil Zement zu einer sehr stabilen Dachziegel verarbeitet. Diese können dann in Kombination mit SolteQ-Solarziegeln für die passiven Flächen sehr kostengünstig verwendet werden. 

Die SolteQ-PFC-Dachziegel: Plastik-Fiber-Concrete

Das zweite Ziel ist es, auch und speziell in ärmeren Ländern eine Lösung für den herumliegenden Plastikmüll zu bieten. Die SolteQ-PFC-Dachziegel werden vor Ort hergestellt und so Arbeitsplätze und Einnahmemöglichkeiten geschaffen.

Wir pflanzen Bäume
-
Gemeinsam mit IHNEN !

Für jedes verkaufte SolteQ-Solardach ab 10kWp pflanzen wir und unsere Kooperations-Gemeinden weltweit 10 junge Bäume, die in der Baumschule bereits 1,8-2,0 m gewachsen sind. Also keine 10cm-Stecklinge, sondern junge Bäume, die eine hohe Überlebens-Chance haben. 

Es ist überwältigend, dass auch in ärmeren Ländern das Bewußtsein für unseren Planeten immer mehr wächst. Ehrenamtliche Schüler, Studenten und Bürger pflegen, giessen und schützen diese Jung-Bäume weitere 5 Jahre und sorgen dafür, dass sie zu richtigen, prächtigen Bäumen heranwachsen.

Afrika planting tree AdobeStock_292200529_mitSQ_72dpi_1200x.jpg

Wir nehmen Ihre alten Solar-Module in Zahlung und spenden sie nach Afrika !

WASSER FÜR AFRIKA 

 

Beim Kauf eines SOLTEQ-Solardaches nehmen wir Ihre alten Solarmodule mit bis zu 200 Euro pro kWp in Zahlung. Diese werden im Container nach Afrika verschifft, wo sie zusammen mit Brunnenpumpen, die wir übrigens ebenfalls spenden, für sauberes Trinkwasser für Mensch und Tier sorgen. 

Weltweit gibt es über 2 Milliarden Menschen und auch Tiere, ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser. Wir wollen das ändern.

Der SOLTEQ
SOLAR-REISKOCHER

Reis und andere Lebensmittel werden in Afrika gekocht. Kein Geld, also wird illegal abgeholzt. Im Bild rechts sehen Sie die Monats-Ration eines kleinen Restaurants. Das Holz wird zum Kochen mittels 100liter-Koch-Pötten genutzt. U.a. wird "Par-Boiling" durchgeführt. Dabei wird Reis vorgekocht und getrocknet, um es länger haltbar zu machen, so, wie auch wir es aus dem Supermarkt kennen. 

Unsere Ingenieure haben einen kostengünstigen Elektrokocher entwickelt, den sich die Bürger auch leisten können. In Kombination mit den, von Ihnen gesammelten, alten Solar-Modulen oder neuen Solardächern, kann komplett auf Holz verzichtet werden. Durch dieses Verfahren wird nicht nur der lokale Baumbestand geschützt, CO2-Emissionen auf NULL reduziert. Es werden auch hierbei lokale Arbeitsplätze geschaffen, weil die SolteQ-Solar-Kocher vor Ort durch lokale Arbeitnehmer hergestellt werden.

Holz für die Reiskocher_72dpi_1200x.jpg